Header

Christina Schnitzler

TCM Ernährungsberaterin, Autorin

und Expertin für Stoffwechseltypen

Frisches Müsli mit Erdbeeren
  • Du möchtest eine Ernährung, ...

    die zu Dir und Deinem Stoffwechseltyp passt?

  • Du willst Dich nach dem Essen ...

    satt, zufrieden und glücklich fühlen?

  • Und das alles ...

    mit Leichtigkeit in Deinen Alltag integrieren?

Mein Angebot für Dich:

Ernährungsberatung online

mit Stoffwechseltypbestimmung
Ernährungsplan für Deinen Stoffwechseltyp
Fernberatung per Skype oder Telefon

Begleitung per E-Mail

Ernährungscoaching per E-Mail für Deinen nachhaltigen Erfolg bei der Umsetzung

Buchcover: Was den einen nährt, macht den anderen krank

Buch: Was den Einen nährt, macht den Anderen krank

TCM Ernährung trifft auf die Stoffwechseldiät

In diesem Buch von Dr. Karin Stalzer und Christina Schnitzler (Szalai) wird die chinesische Ernährungslehre erstmals um eine besonders für den westlichen Menschen wichtige Komponente erweitert: den individuellen Stoffwechseltyp. Denn er verrät, welche Nahrungsmittel und Nahrungskombinationen uns gut tun. Erst dann macht es Sinn, die Prinzipien der Ernährung nach den 5 Elementen anzuwenden.

Dieser innovative Ernährungsratgeber erläutert die 5 Stoffwechseltypen zunächst am Beispiel von 5 fiktiven Personen, die uns durch das Buch begleiten. Dann geht es zum Praxisteil, in dem wir unseren individuellen Stoffwechseltyp bestimmen. Im dritten Teil wird der Stoffwechseltyp optimal mit der TCM Ernährungs nach den 5 Elementen verbunden.

Die Autorinnen verraten Tipps und Techniken für eine Ernährung, die uns zufrieden und glücklich, aber auch ausgeglichen und gesund hält. Ergänzt wird der Ernährungsratgeber durch 182 schmackhafte TCM-Rezepte, die auch Ungeübte leicht kochen können.
„Was den einen nährt, macht den anderen krank“ ist ein ungewöhnliches und mitreißend geschriebenes Ernährungsbuch, das gleichermaßen Lust aufs Lesen wie auf lukullische Genüsse macht!

Seit Sie mich vor 2 Jahren ausgetestet haben, hat sich einiges verändert. Wenn ich Hunger habe, werde ich nicht mehr flippig ohne Essen. Mein Stoffwechsel ist irgendwie stabiler. Früher habe ich Kuchen zum Frühstück gegessen, weil ich nicht wusste, dass ich viel Eiweiß brauche. Ganz nebenbei sind seitdem auch einige Symptome verschwunden, wie chronisch verschleimt Augen und Herzrhythmusstörungen. Die Änderungen haben sich wirklich gelohnt.

Klientin, 48 Jahre, 3 Kinder, Glykotyp

Ich darf mich auf diesem Wege nochmals für das ausführliche, sehr informative und vor allem interessante Beratungsgespräch bei Ihnen bedanken. Ernährungstechnisch ist alles perfekt!!! Das Leben ist sehr lebenswert geworden!! Halte aktuell bei 81 Kilo, viel weniger darf’s jetzt aber nicht mehr werden!! Bin schon gespannt, ob das auch bei meinen Freunden so funktioniert wie bei mir!!

Klient, 32 Jahre

S.g. Fr. Schnitzler! Ich wollte mich wieder einmal melden, um Sie über meinen (und natürlich Ihren) Abnehmerfolg zu unterrichten. Bis zum heutigen Tag habe ich schon genau 10 kg verloren (und möchte diese nicht wieder finden). Liebe Grüße

Klientin, 45 Jahre, 3 KinderKnapp 4 Monate nach der Beratung

Mir geht es sehr gut, ich fühle mich mit der neuen „Nahrung“ sehr wohl. Interessanterweise habe ich 2 kg abgenommen, obwohl ich immer gegessen habe. Ich werde dies weiter beobachten.

Klient, 42 Jahre

„Mir geht es sehr gut, ich fühle mich meistens angenehm satt und habe gute Stimmung und tatsächlich noch mehr Energie. Meist schaffe ich das mit den drei Mahlzeiten, an kritischen Tagen esse ich manchmal 4, aber bewusst. Da ich keine Waage benutze, kann ich jetzt noch keine Veränderungen vermelden, aber mir geht es jetzt mal darum es umzusetzen. Die Erfolge wird man dann irgendwann nicht übersehen können. Der Termin mit Ihnen hat mich wirklich sehr motiviert und total unterstützt, danke!“

Roswitha Allmayer, ParasympathiksutypTherapeutin für Psychotherapie & Referentin

„Liebe Christina!
Ich möchte Dir gerne Feedback geben, weil mir die neue Art der Ernährung sehr gut tut. Dein „Spiel“ ist auch sehr inspirierend, ein ganz großes Dankeschön dafür!
Ich habe in der ersten Woche „nach Plan“ 2,4 Kilo abgenommen und fühle mich immer satt und zufrieden. Die Heißhungerattacken auf Süßes sind fast weg. Ich merke, wann eine Mahlzeit vielleicht nicht ganz so ausgewogen war für mich, wenn ich Gusto auf etwas anderes bekomme. Alleine dieses Bemerken ist schon sehr viel wert. Die emotionalen Achterbahnen und das Gefühl, ein fremdgesteuertes Opfer zu sein, haben sehr stark nachgelassen. Wenn sie passieren, finde ich schneller heraus.
In dieser Woche habe auch noch vor, ein Visionsbuch anfangen zu gestalten, mit dem ich die nächsten Monate immer wieder arbeiten will. Das passt für mich als Ergänzung zu deiner Übung „mich ans Ziel beamen“. Ein großes, leeres Buch mit dicken Seiten, viele wunderschöne farbige Stifte und inspirierende Bilder und Worte habe ich vorbereitet.
Resümee der ersten wirklichen Woche nach Plan: es geht mir rundum gut!
Tausend Dank und herzliche Grüße
Sylvia“

Sylvia, Du bist extrem mutig und kreativ! Danke, daß ich den Link zu Deinem Abnehmprojekt veröffentlichen darf. Du schaffst das! Ich bin sehr stolz, dass ich Dich ein Stückchen begleiten darf 🙂
Sylvia halbiert sich fast
Christina Schnitzler

Sylvia W., Glykotyp

2 Wochen nach der Beratung:
„Die Ernährung tut mir sensationell gut und macht total Sinn. Ich habe mehr Eiweiß gegessen (Schafs- und Ziegenkäse und viel Fisch) und viel mehr Fett. Es ist faszinierend. Ich bin lange satt. Danke für die coolen Unterlagen“

Katharina, Glyktyp, 30 Jahre

2 Wochen nach der Beratung inkl. Begleitung per Mail:
„Ich habe schon 1 kg abgenommen. Und das Spiel ist ein sehr gutes Werkzeug. Ich habe schon viele Therapien gemacht, um meine Gewohnheiten zu ändern. Es war alles so wischi-waschi. Jetzt ist durch Dein Feedback auf einmal alles so klar. Danke!“

Helga, Parasympathikustyp, 72 Jahre

2 Tage nach der Beratung:
„Hallo Christina,

dank dir geht es mir wunderbar! Kein Durchfall und kein Hungergefühl. Ich fühle mich großartig. Habe meinem Sohn auch schon berichtet und ihm nahegelegt sich von dir austesten zu lassen.

Nochmals Danke und

liebe Grüße“

Klientin, 64 Jahre, Glykotyphatte bereits seit über 2 Monaten Durchfall - bis zu 4x am Tag, hat sich seit mehreren Monaten fast fleischlos und fettarm ernährt

Anruf 2 Jahre nach der Beratung:

„Frau Schnitzler, erinnern Sie sich an mich? Ich wollte Ihnen nur kurz sagen, dass ich heute beim Arzt war. Wir haben zur Kontrolle Laborwerte machen lassen. Der Arzt hat sich gewundert, wie gut die Zuckerwerte sind und hat gesagt, wenn ich so weiter mache, brauche ich mir keine Sorgen um den Zucker zu machen. Danke nochmal für die Beratung!“

Klientin, 50 Jahre, Glykotyp hatte schon seit 10 Jahren Probleme mit den Zuckerwerten